Dr. Jens von Behren

Partner (nach GmbB)
Patentanwalt, zugelassen seit 2006
Vertretungszulassungen:
 - vor dem Deutschen Patent- und Markenamt
 - vor dem Europäischen Patentamt
 - vor dem Amt der Europäischen Union
   für geistiges Eigentum (EUIPO)
 - vor der WIPO (Genf)
 - vor dem Bundespatentgericht (BPatG)
 - vor dem Bundesgerichtshof (BGH)
   in Patentnichtigkeitsangelegenheiten

1988 Physikstudium in Technischer Physik, Technische Universität München (TUM)
1995 Diplom in Technischer Physik, TUM, mit Diplomarbeit an der University of Rochester (UoR), NY
1997 Doktor der Naturwissenschaften, TUM
1997-2006 F&E-Funktionen bei Carl Zeiss und Daimler Chrysler AG
2006-2009 Patentanwaltskandidatur in der Kanzlei Westphal, Mussgnug & Partner
2009-2015 Freie Mitarbeit in der Kanzlei Fritzsche Patent
Seit 2015 Lehrbeauftragter an der TU München mit überfakultärer Vorlesung über den Schutz von Erfindungen durch Patente oder Gebrauchsmuster
2016 Partner der Kanzlei K & H Bonapat

Physik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik